Länderauswahl

UNTERKÜNFTE

Casa Klimt in Imperia

Personen: 3   Schlafzimmer: 1   Wohnfläche: 40 m2
Balkon/Terrasse: Ja   Garten: Ja   Nächster Strand: ca. 2 Km
         
PREIS: 315-490 EUR / Woche    Saisonpreise 
(zzgl. Endreinigung 50 EUR)
Die Ferienwohnung befindet sich im Parterre einer freistehenden Villa mitten im Grünen. Durch eine große verglaste Tür gelangen Sie direkt in eine geräumige, helle Wohnküche. Im Kochbereich werden Sie einen Gasherd mit Backofen sowie einen großen Kühlschrank mit Tiefkühlfach finden. Alle Geräte sind neuwertig. Der Wohnbereich ist mit einem bequemen Sofa ausgestattet, welches noch zwei zusätzliche Schlafmöglichkeiten bietet. Hier können Sie entspannen oder fernsehen. In der Essecke steht ein Esstisch bereit.

Im Badezimmer finden Sie eine Dusche und auch eine Waschmaschine. Aus der Wohnküche gelangen Sie in das Schlafzimmer mit einem Doppelbett (160x200 cm). In der Ferienwohnung gibt es genügend Schränke und Regale für Ihre persönlichen Sachen. Zu dem Apartment gehört ein Garten, hier werden Sie einen gemauerten Grill, die Gartenmöbeln und Sonnenliegen finden. In der kalten Jahreszeit sorgt eine moderne Gasheizung für behagliche Wärme.

Die Vermieter wohnen direkt nebenan und helfen gerne, wenn nötig.
Sie parken auf dem hauseigenen eingezäunten Grundstück.

Es ist ein ideales Domizil für Paare oder Familien, die Ruhe suchen aber auch gerne schnell ans Meer kommen möchten. Es ist perfekt für Gäste, die gerne Fahrrad- oder Motorrad-Touren unternehmen möchten. Auf dem Grundstück können Sie problemlos Ihre Fahrräder oder das Motorrad parken.

Bis zum Meer sind es ca. 2 km, die lassen sich schnell bewältigen, da die Straße auf einer Ebene gerade aus verläuft. Es gibt keine Serpentinen, wie so oft in Ligurien.

Ca. 200 m vom Haus, an der Nebenstraße gibt es eine sehr gute Pizzeria „Fogu Acesu“. Diese wird überwiegend von Italienern besucht, was meistens ein gutes Zeichen für die Qualität der Küche ist.

Die Lebensmittelgeschäfte, der Bäcker und die Apotheke finden Sie in ca. 1 km an der alten Straße, die durch das Dorf Caramagna führt. Sonst gibt es alles ein paar Meter weiter im Supermarkt „Conad“, an dem Sie auf dem Weg zum Strand vorbei fahren werden.

Die letzten 200 m der bis zum Haus führenden Straße sind etwas eng, die Besitzer von VW Bussen sollen sich vielleicht erst mal die Straße anschauen. Die Italiener kommen mit fast jedem Fahrzeug durch, man muss es aber können.

 


Extra Vergine Bettwäsche   Extra Vergine Handtücher
Extra Vergine Küche: Herd, Kühlschrank, Toaster   Extra Vergine Reiseprospekte (Freizeitführer, Karten) zur Verfügung
Extra Vergine Badezimmer mit Dusche   Extra Vergine Außenbereich: Gartenstühle, Liegestühle, Gasgrill
Extra Vergine Elektrogeräte: Fön, Bügeleisen, Fernseher Extra Vergine Parkplatz auf dem Grundstück
Kinder Willkommen!
 Kinder Willkommen!
  Hund Willkommen!
 Haustiere möglich!
     


Extra Vergine vorhandenExtra VergineExtra Vergine nicht vorhanden / ungeeignet



BILDGALERIE:


Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien
Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien
Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien
Holiday in Liguria Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien
Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien Extra Vergine - Urlaub in Ligurien


LAGE:
Imperia, eine Stadt an der Riviera, die selten in den Reiseführern vorkommt. Vielleicht auch gut so, denn dadurch ist Imperia vom Massentourismus verschont geblieben.

Imperia besteht aus zwei Stadtteilen, die über Jahrhunderte eigenständige Städte waren. Das eine Porto Maurizio , war durch die bäuerliche Kultur, den Handel und den Adel geprägt, der andere Oneglia durch die Industrie und den Hafen.

Die Altstadt von Porto Maurizio, Parasio, hat eine fast komplett erhaltene mittelalterliche Struktur, ein Häuserberg mit labyrinthartigen Gassen, Treppen und Unterführungen. Alles wild romantisch, sehr authentisch und zum Glück noch nicht „totrestauriert“. Porto Maurizio hat auch einen netten kleinen Hafen und sehr schöne Sandstrände.




Oneglia hingegen verabschiedet sich langsam von seiner industriellen Vergangenheit und wird zu einer angesagten, schicken Stadt. Die Fabriken schließen, in dem Hafen entstehen immer mehr sehr gute Restaurants und Bars. Neben den Fischkuttern wo man immer noch frischen Fisch kaufen kann, stehen immer mehr Luxusjachten. Die wunderschöne Via Bonfante mit ihren Arkaden wird immer interessanter. Es gibt sehr gute Lebensmittelläden, Butiken und Bars. Zweimal in der Woche am Mittwoch und Samstag findet in Oneglia ein großer Markt statt. Hier findet man alles von Tischdecken über Blumen und Handtaschen bis zum Parmaschinken.

Ganz in der Nähe, Richtung Hinterland, liegt das Städtchen Dolcedo. Das Tal ist völlig mit den Terrassen des Olivenanbaus überzogen. Über den ausgedehnten Olivenhainen ziehen sich Kastanien- und Eichenwälder bis hinauf zu den Almen des Höhenrückens, wo der Monte Faudo mit 1149 Metern die höchste Erhebung darstellt. Das alte Verkehrsnetz der Maultierstraßen der so genannten Mulatiera ist teilweise noch erhalten und zum Wandern ausgewiesen. In Dolcedo gibt es viele gute Restaurants, einige kleine Läden.

 

BELEGUNGSPLAN:



 Nach oben drucken E-Mail Kontakt Home - Startseite

 
MOBIL 0049 173 2618910
EMAIL info@liguria-extravergine.com

Agentur ExtraVergine
Inhaber: Malgorzata (Margherita) Klaus
Am Hofkamp 197, 42103 Wuppertal